Betrieb

Unser Hof liegt ca. 10 km nördlich von Linz, auf ca. 720 Meter Seehöhe am Fuße der Gis in Lichtenberg.

Die Geländebeschaffenheit ist sehr eben, trotz Bergzone 2.

Der Hof war eine Hofstatt vom Hof Wipfler, daher auch der frühere Hausname „Wipflerhäusl“.

Er wurde von einem Herrn Stürmer gekauft.

Nach zwei Generationen heiratete am 27.10.1902 ein Simon Schwarz auf diese Hofstatt.

Seither ist der Betrieb als „Wipflersimmerl“  im Familienbesitz von Familie Schwarz.

1992 wurde das Wirtschaftsgebäude erneuert.

Seit 1995 werden auf unserem Hof bereits Dammhirschen gehalten.

Bis 2007 gab es Milchvieh mit einem Kontingent von 30.000l.

Durch eine betriebliche Veränderung wurde auf Farmwildhaltung umgestellt.

Seit dieser Zeit gibt es das Kapartenrotwild bei uns.

2014 wurde dann das Wohngebäude komplett saniert.